Mauerweg-Stafette

Film
Datum:
08.05.
Veranstaltungsort:

Staffellauf und Filmprojekt - der Mauerweg als Filmkulisse und Ausstellungsort 
Ein Film von Gerd Conradt 

Wo war die Berliner Mauer eigentlich? Wie sieht es da jetzt aus? Der Berliner Mauerweg – sichtbare Geschichte, die jetzt in einem neuen Film dokumentiert wird. Der Filmemacher Gerd Conradt, Chronist der Stadt und engagierter Berliner, dreht bis zum 13. August, dem 50. Gedenktag des Mauerbaus, die “Mauerweg-Stafette“. Der Film zeigt nicht nur die ganz unterschiedlichen Stadt- und Naturlandschaften des ehemaligen Grenzstreifens, er zeigt auch die Menschen dieser Stadt. Bei der Mauerweg-Stafette tragen Läuferinnen und Läufer eine Berlinfahne entlang der ehemaligen Scheidelinie zwischen Ost und West. Die Kamera begleitet die Stafette. Gedreht wird in verschiedenen Abschnitten, beteiligt sind insgesamt etwa 500 Läuferinnen und Läufer. Der ehemalige Todesstreifen wird zum Symbol heutiger Lebendigkeit, zum Zeichen friedlicher Versöhnung. 

Sie können mitlaufen und ein Bestandteil dieses Kunstwerks werden! (Startgeld inklusive DVD des Laufs 25 Euro) Informieren Sie sich dazu auf der Facebookseite: Mauerweg Stafette

mauerwegstafette@remove-this.gmx.de

Zurück