Die Mauer und die Arbeit der Kirche in der DDR

Lesung
Datum:
04.05.
Uhrzeit:
19:30 - 21:30

Dr. h.c. Werner Krätschell, geb. 1940 in Berlin, entschied sich bewusst dafür, direkt nach dem Bau der Berliner Mauer vom sicheren Schweden wieder in die DDR zurückzukehren. Er war 17 Jahre Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Pankow. Zu DDR-Zeiten trafen sich in seinem Pfarrhaus die Oppositionsgruppen des „Pankower Friedenskreises“, während der Wendezeit wurde Krätschell Moderator des Pankower Runden Tisches. Auf dem Lese- und Diskussionsabend wird Werner Krätschell ausgehend von seinen spannungsreichen persönlichen Erfahrungen über die Bedeutung der Mauer für die Arbeit der Kirche in der DDR reflektieren.

 

Kontakt:

Dr. Priska Jones

Tel. 030 - 8412-252

Priska.Jones@deutsche-gesellschaft-ev.de

Zurück