Gott hat geholfen - Christen im Widerstand

Podiumsdiskussion
Datum:
07.09.

HESSEN ERINNERT

50 Jahre Mauerbau

 

Gott hat geholfen – Christen im Widerstand

Der Beginn des Mauerbaus am 13. August 1961 ist ein historischer Tag für Berlin, Deutschland und Europa. Die Hessische Landesregierung nimmt den 50. Jahrestag zum Anlass, an die Deutsche Teilung zu erinnern. Der Standort der Hessischen Landesvertretung, gebaut auf dem ehemaligen innerdeutschen Todesstreifen und über Resten früherer Bunkeranlagen des NS-Regimes, verpflichtet zur Erinnerung an die Geschichte und zum Gedenken der Opfer.

 

Wie Kirche in der DDR aussah, welchen Zwängen sie unterlag und welche Freiheiten sie sich nahm, welche Rolle sie in den dramatischen Zeiten der friedlichen Revolution spielte, wie Christen sich ihren Glauben in der Diktatur bewahrten, das wird Gegenstand des Gespräches mit den geladenen Zeitzeugen sein.

 

Zurück