FREUNDwärts - FEINDwärts. Der deutsch-deutsche Grenzübergang Drewitz-Dreilinden

Ausstellung
Datum:
05.08. bis 31.12.
Veranstalter:

Die Ausstellung FREUNDwärts – FEINDwärts vor und im Kommandantenturm der ehemaligen Grenzübergangsstelle Drewitz der DDR schildert Ereignisse und Lebenswege, die sich mit diesem Ort verbinden. Der Ausstellungstitel greift das Freund-Feind-Denkschema auf, das für die Ideologie der Staats- und Parteiführung der DDR prägend war.

Mit handlichen Multimediaguides können mehr als 60 kurze historische Filmausschnitte und Tonaufzeichnungen aufgerufen werden, eine spannende Ergänzung zur Dauerausstellung.

Eine Installation im Freigelände mit originalen Bauteilen und Fundstücken stellt einen Querschnitt durch die Grenzanlagen dar. Seit 1952 wurde die Umlandgrenze zu West-Berlin schrittweise ausgebaut. Die innerstädtischen Grenzanlagen und die Umlandgrenze mit einer Gesamtlänge von 155 Kilometer waren zuletzt überwiegend mit schweren Rippenstreckmetallzäunen befestigt.

Gelände und Außenstellung sind frei zugänglich.

Öffnungszeiten des Turms: so 11-16 Uhr, Anmeldung von Gruppen an anderen Wochentagen möglich. Der Eintritt ist frei, die Ausleihe des Multimediaguides kostenlos.

Kommandantenturm, Albert-Einstein-Ring/ Stahnsdorfer Damm, 14532 Kleinmachnow (Europarc)

Zurück